Manual- und Neuraltherapie

Zur Mobilisierung & Schmerzlinderung.

Ein wichtiges Verfahren in unserer Praxis ist die sog. Manuelle Therapie.

Sie kommt bei vielen Erkrankungen oder Beschwerden zum Einsatz, die mit Funktionsstörungen des Bewegungsapparates einhergehen.

Hierbei verwenden wir spezielle Handgriffe und Mobilisationstechniken, um die Beweglichkeit von Gelenken bzw. Muskeln zu verbessern, und gleichzeitig Schmerzen zu lindern.


Anwendungsbereiche der Manuellen Therapie:

  • Rückenschmerzen
  • Wirbelsäulenbeschwerden
  • Muskelschmerzen
  • Gelenkschmerzen
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Migräne/ Kopfschmerzen


Wie wirkt die Neuraltherapie?

Neuraltherapie (NT) ist eine Behandlungsmethode, welche die vernetzten Eigenschaften des vegetativen Nervensystems nutzt.

Durch eine korrekte Einspritzung von Procain in kleinen Mengen an einer bestimmten Stelle am Nervensystem oder Schmerzpunkt wird die Selbstregulierung (Autoregulation) stimuliert, so dass die Selbstheilung des Körpers einsetzen kann.



Hier finden Sie unsere FAQ:

Procain® ist ein Lokalanästhetikum und hat verschiedene Vorteile gegenüber den üblich angewendeten Lokalanästhetika:

  • es hat keine Zusatzstoffe, welche Nebenwirkungen auslösen können
  • fördert Durchblutung an der erkrankten Körperstelle / am Schmerzpunkt
  • wird im Körper innerhalb von 20 Minuten abgebaut

Nein, denn laut Heilmittelwerbegesetz gilt dieses Gespräch bereits als ärztliche Leistung und darf nicht kostenlos angeboten werden.

Die Kosten für das Erstgespräch liegen bei 40,22 € (nach GOÄ).

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner